Home
Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien
Österreich
Kooperationen als Erfolgsfaktor für EPUs

Veröffentlichungsdatum:
26.07.2013

Rückfragen an:
Ing. Günter Schwarz, CMC
Bewertungen: 0


Views: 6984


Dieses Video auf Facebook teilen


Kommentare: 0

Um dieses Video zu kommentieren: Bitte einloggen!

Kooperationen als Erfolgsfaktor für EPUs

In verschiedenen Unternehmensberater-Treffen wurde immer wieder das Thema „Einzelkämpfer“ im Zusammenhang mit komplexen Projekten und der Notwendigkeit von Fachkompetenz für die verschiedenen Einzelschritte diskutiert. Dabei hat sich schnell herausgestellt, dass das Ein-Personen-Unternehmen (EPU) nur bedingt berücksichtigt wird, wenn die Projektaufgaben auf mehrere Personen verteilt werden müssen. Die Aussagen von Kunden, zwar Spezialisten für das Projekt anzufordern, aber dass Ein-Personen-Unternehmen für die Auftraggeber ein gewisses Risiko darstellen können, macht deutlich: Es ist besser, mit Partnern zu arbeiten. Das erzeugt mehr Sicherheit auf beiden Seiten, erhöht die Aufmerksamkeit und ist sicher erfolgreicher.

Netzwerkbuch „Erfolgreich mit Kooperationen und Netzwerken“

Weitere Videos
HAK FORWARD – Kick Off
20.07.2016
„HAK Forward“: Unter diesem Motto steht die Kooperation zwischen den steirischen Handelsakademien, der FH Campus02 und der Sparte Information und Consulting.

Im Team „schnuppern“ SchülerInnen für zwei Tage in Unternehmen der Sparte Information und Consulting und können diese Praxistage auch zur Akquise einer Diplomarbeit nutzen.

Die WKO Steiermark hat das Projekt gemeinsam mit den steirischen HAKs initiiert und nimmt damit ihre Verantwortung für Bildung und Qualifizierung am Wirtschaftsstandort Steiermark wahr.
Imageclip der Fachgruppe Ingenieurbüros
24.03.2015
vorgestellt am 27. Oktober 2014 bei der Fachgruppentagung der Ingenieurbüros im Joanneumsquartier Graz.
Producer: WKO Fachverband Ingenieurbüros
Innovative Ideenfindung einmal anders
08.01.2015
Sie wollten immer schon kreativ, innovativ und lösungsorientiert sein/werden? Wussten aber nie so richtig, wie es einfach, kostengünstig und schnell geht? Wie sie rasch und relativ erfolgreich, neue Ideen finden, bestehende Ideen verbessern oder auch gänzlich neue Wege gehen können, soll dieses Video verdeutlichen.
1. Unternehmer-Schitag: Netzwerken auf 2.000m
18.01.2014
Der 1. Unternehmerschitag der „Steirischen Wirtschaft“ war ein voller Erfolg: mehr als 200 TeilnehmerInnen sind der Einladung der steirischen Unternehmer-Zeitung gefolgt und haben am Kreischberg bei Murau die perfekte Kombination aus Business und Schivergnügen genossen.
Kooperationen als Erfolgsfaktor für EPUs
26.07.2013
In verschiedenen Unternehmensberater-Treffen wurde immer wieder das Thema „Einzelkämpfer“ im Zusammenhang mit komplexen Projekten und der Notwendigkeit von Fachkompetenz für die verschiedenen Einzelschritte diskutiert. Dabei hat sich schnell herausgestellt, dass das Ein-Personen-Unternehmen (EPU) nur bedingt berücksichtigt wird, wenn die Projektaufgaben auf mehrere Personen verteilt werden müssen. Die Aussagen von Kunden, zwar Spezialisten für das Projekt anzufordern, aber dass Ein-Personen-Unternehmen für die Auftraggeber ein gewisses Risiko darstellen können, macht deutlich: Es ist besser, mit Partnern zu arbeiten. Das erzeugt mehr Sicherheit auf beiden Seiten, erhöht die Aufmerksamkeit und ist sicher erfolgreicher.
Virt. Communities-Anforderungen, Aufbau und kommerzielle Möglichkeit
26.07.2013
Um eine Virtual Community im www etablieren und am Leben erhalten zu können, ist vor allem die Akzeptanz der User ausschlaggebend. Soll die Virtual Community auch noch kommerziell orientiert und profitabel sein, so ist ein gut durchdachtes Konzept notwendig.
schließen
Email / Mitgliednummer:

Passwort / PIN:


Info zu Pin & Karte
schließen
Infobody